TH nach Verkehrsunfall B45

Datum: 13. Februar 2016 um 17:37
Einsatzart: H1 – Hilfeleistung klein
Einsatzort: B45 – Zeller Kreuzung
Fahrzeuge: Florian Bad König 8/42
Weitere Kräfte: DRK Rettungsdienst Odenwaldkreis, Feuerwehr Bad König, Feuerwehr Momart, Polizei


Einsatzbericht:

POL-DA: Schwerer Verkehrsunfall an der Zeller Kreuzung
14.02.2016 – 00:13

Bad-König/Zell (ots) – Am Samstagabend (13.) gegen 17.35 Uhr, kam es zu einem schweren VU an der Zeller Kreuzung. Eine Pkw-Fahrerin befuhr die B 45 aus Michelstadt kommend und wollte die Kreuzung geradeaus in Richtung Höchst überqueren. Allerdings zeigte die Ampel für die Fahrerin rot. Trotzdem fuhr sie, nach Zeugenangaben ohne die Geschwindigkeit zu reduzieren, weiter. Der Fahrer eines Pick-up kam aus Richtung Höchst und wollte nach links in Richtung Zell abbiegen. Für ihn zeigte die Ampel grün. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision. Der Pkw, der aus Richtung Michelstadt kam, wurde die Böschung hinab geschleudert, durchbrach den Zaun eines Autohauses und beschädigte dort zwei abgestellte Pkws. Die Unfallverursacherin sowie ihre vier Mitfahrer wurden leichtverletzt, die beiden Insassen des Pick-Up blieben unverletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 14.000.- EUR. Die B 45 war für ca. eine Stunde halbseitig gesperrt, die örtl. Feuerwehr war zu Absperr-, Reinigungs- und Sicherungsarbeiten eingesetzt.

Mengler, Polizeihauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 – 969 3030
E-Mail: FuL.PPSH@polizei.hessen.de

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3250984