Öl und Glas nach VU

Datum: 15. Januar 2015 
Alarmzeit: 9:00 Uhr 
Alarmierungsart: FME 
Art: H1 – Hilfeleistung klein 
Einsatzort: B45 Zell – Michelstadt 
Fahrzeuge: Florian Bad König 8/42 
Weitere Kräfte: Florian Bad König 1 (Bad König) 


Einsatzbericht:


POL-DA: Bad König/ Zell: Verkehrsunfall mit zwei Folgeunfällen auf der Bundesstraße 45 / Blechschäden in Höhe von über 10.000 Euro
15.01.2015 – 13:15

Bad König (ots) – Auf der Bundesstraße 45 sind am Donnerstagmorgen (15.1.2015) infolge eines Verkehrsunfalles mit zwei Autos zwei weitere Unfälle passiert. In Höhe der Zeller Brücke hat gegen 9 Uhr ein 74-jähriger Opelfahrer einem Audi, der auf der Bundesstraße 45 in Richtung Bad König unterwegs war, die Vorfahrt genommen. Durch die Wucht des Zusammenpralls kippte das Auto des 62-Jährigen um und blieb auf dem Dach liegen. Der Mann, wie auch der Opelfahrer und seine Begleitung blieben bei dem Unfall unverletzt. An den Autos entstand ein Schaden von mindestens 10.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge wurde die Strecke für etwa 25 Minuten voll gesperrt. Infolge des Rückstaus stieß ein weiteres Auto beim Rangieren gegen einen Lastwagen. Auch hier blieb es nur bei einem Blechschaden. Ein 60 Jahre alter Erbacher, der etwa 300 Meter von der gesperrten Unfallstelle mit seinem Roller zurück nach Zell wollte, bemerkte zu spät, dass das vor ihm fahrende Auto anhielt, um einem Rettungswagen im Einsatz Platz zu machen. Der Roller fuhr leicht gegen das Fahrzeugheck. Der Rollerfahrer stürzte und zog sich eine leichte Prellung zu. Am Roller sowie am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von über 1000 Euro.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: christiane.kobus@polizei.hessen.de

Drei Unfälle auf B45 passieren in Serie

Karambolage mit glimpflichen Folgen behindert Verkehr auf viel befahrener Bundesstraße Zwischen Bad König und Michelstadt

ZELL. In der Nähe der Zeller Brücke auf der Bundesstraße 45 sind am Donnerstag drei Unfälle hintereinander passiert. Leicht verletzt wurde ein Rollerfahrer, der auf einen Pkw aufgefahren war. Der erste Unfall geschah, als gegen 9 Uhr ein Auto von Zell kommend auf die B45 auffuhr und dort mit einem vorfahrtberechtigten Wagen zusammenstieß. Dieser schleuderte durch die Wucht des Zusammenpralls, kippte um und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Beide Fahrer – sowohl der 74-jährige Lenker eines Opels als Unfallverursacher, als auch der 62-jährige Mann am Steuer des Audis, der in Richtung Bad König unterwegs war, – hatten Glück im Unglück und blieben unverletzt.
An den beiden Autos entstand ein Schaden, den das Polizeipräsidium Südhessen auf mindestens 10 000 Euro schätzte. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge wurde die Strecke für etwa 25 Minuten voll gesperrt.
Später kam es infolge des Rückstaus zu einem leichten Blechschaden, als ein Pkw beim Rangieren in der wachsenden Autoschlange zurücksetzte, um zu wenden, und dabei gegen einen Lastwagen stieß.
Der leicht verletzte Rollerfahrer schließlich, ein 60 Jahre alter Erbacher, hatte etwa 300 Meter von der gesperrten Unfallstelle entfernt ebenfalls gewendet und wollte zurückfahren nach Zell. Dabei erkannte er nicht rechtzeitig, dass ein vor ihm fahrender Personenwagen die Geschwindigkeit verlangsamte, an den rechten Fahrbahnrand fuhr, und anhielt, um einem entgegenkommenden Rettungswagen im Einsatz Platz zu machen. Der Motorroller prallte zwar nur leicht gegen das Fahrzeugheck, aber der Zweiradfahrer stürzte und zog sich eine leichte Prellung zu. Am Roller sowie am Auto entstand ein Schaden in Höhe von über 1000 Euro.
Nach Angaben von anderen Verkehrsteilnehmern war der auslösende Unfall zwar rasch von der Feuerwehr abgesichert worden, eine Leitung des Verkehrs fand aber zunächst nicht oder unzureichend statt.

Originaltext: echo-online

http://www.echo-online.de/region/odenwaldkreis/bad-koenig/Drei-Unfaelle-auf-B45-passieren-in-Serie;art1264,5807638