Löschgruppenfahrzeug 8/6 (LF8/6) VORSCHLAG

Das Löschgruppenfahrzeug 8/6 (LF 8/6) rückt in der Regel als erstes Fahrzeug aus. Es dient zum Abarbeiten von Einsätzen aller Art, beispielsweise Bränden, Hilfeleistungen oder kleinen Gefahrguteinsätzen. Für manche Übungen der Mini- und Jugendfeuerwehr wird das LF auch genutzt. Mit einem Wassertank von 600 Litern ist es relativ schnell von einer Wasserversorgung abhängig.

 

Technische Details

Funkrufname:Florian Bad König 8/42
Marke:MAN
Modell:8-153
Baujahr:1995
Leistung:153 PS
Gewicht:7,5 T
Besatzung:9 Personen (0/1/8)
Ausbauer:Fa. FGL (Rosenbauer)

Verbaut ist eine Drehspiegelsondersignalanlage. Du kannst HIER klicken, um sie in Aktion zu sehen.
 

Zusatzbeladung

Auf dem Fahrzeug ist eine Motorkettensäge mit Schutzkleidung, zwei CSA-Anzüge, Notfallpumpe für Chemikalien, Material zum Abdichten von Leckagen, Akku Säbelsäge mit Ersatz Akku, Wassersauger, Überdrucklüfter, Elektriker Koffer sowie Öffnungswerkzeug für Kippfenster und ein Notfallrucksack zur medizinischen Erstversorgung zusätzlich verlastet.